Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Erstellung und Auswertung Ihres Energieausweises. Welcher Energieausweis ist für Sie der richtige? Verbrauchsausweis oder Bedarfsausweis hier finden Sie die wichtigsten Unterschiede und eine Entscheidungshilfe.

Ein guter Energieverbrauchskennwert von z.Bsp. < 150 kWh/(m² x a) bzw. eine Energieeffizienzklasse von D oder besser ist nach der Novelierung der EnEV eine hervorragende Visitenkarte für Ihrer Immobilie und zugleich ein gegenüber Mietern und Käufern belegbares Qualitätsmerkmal. Der seit 01.05.2014 neu gestaffelte Energieausweis hilft Leerstand zu vermeiden und wird von potentiellen Mietern oder Käufern immer häufiger als Entscheidungskriterium genutzt und ist zudem seit 01.05.2014 für fast alle Immobilien Pflicht. Bei Nichtvorlage sind deutliche Miet- oder Kaufpreisabschläge oft die Folge.

 

Wir erläutern Ihnen gerne den Unterschied des alten Energieausweises EnEV 2009 zu dem seit 01.05.2014 gültigen Energieausweis nach EnEV 2014. Weiterhin können Ihnen unsere qualifizierten Mitarbeiter ebenso Energieeinsparungsmassnahmen aufzeigen als Sie auch bei der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen unterstützen.